Das Format Enkel:innentauglich Leben

Das spielerische Workshopformat «Enkelinnentauglich Leben» zielt auf ganz konkrete und passende Änderungen im Leben der Teilnehmer:innen ab. Zertifizierte «Spielleiter:innen» moderieren eine Serie von sechs Workshops à je 2.5 Stunden. Die Teilnehmer:innen tauschen sich jeweils zu einem der Werte Menschenwürde, Gerechtigkeit, Solidarität, Mitsprache und Ökologie aus und definieren eine persönliche Aktion zum Thema, welche sie bis zum nächsten Treffen realisieren. Alle sammeln Punkte, welche von den Mitspieler:innen für die getätigten Aktionen gemäss den Spielregeln verteilt werden.

Zum Erklärvideo

Haltung und Wirkung

Das Format führt zu konkreten individuellen Massnahmen im Sinne von Nachhaltigkeit und Gemeinwohl. Die Arbeit in der Gruppe wirkt motivierend und zielführend, d.h. ohne erhobenen Zeigefinger. Anstatt den Themen im Alltag manchmal eher ratlos gegenüberstehen, finden Teilnehmer:innen ihre eigenen Möglichkeiten, damit umzugehen. Dies stärkt das Gefühl der Selbstwirksamkeit, motiviert und befreit! Das Format „Enkel:innentauglich Leben“ wurde durch das Katholische Kreisbildungswerk Traunstein entwickelt und wird laufend weiterentwickelt. Mehr zu Enkel:innentautlich Leben auch unter www.enkeltauglich-leben.org

Durchführungen ab Oktober 2021 in verschiedenen Regionen

Untenstehende Liste wird laufend ergänzt und aktualisiert. Melde Dich bei Interesse und erfahre mehr am regionalen Infoanlass

 

Stadt Termin Infoanlass Termin Start Mehr Infos Weblink Kontakt für mehr Infos
Basel Fragen per Mail Durchführung läuft, bei Interesse Mail an Monika Keller Link monika.keller@gwoe.ch
Bern Fragen per Mail Durchführung läuft, bei Interesse Mail an Nicole Jakubowitz nicole.jakubowitz@enkeltauglich-leben.org
Bern Fragen per Mail 15. Dez, 18.00 – 20.30 Uhr Link kommunikation@begh.ch
Burgdorf 10. Jan., 18.30 bis 19.30 Uhr 17. Jan., 18.30 – 21.00 Uhr Link bernadette.zurkinden@gwoe.ch
Jegenstorf Fragen per Mail Durchführung läuft, bei Interesse Mail an Barbara Schwarzenbach Link barbara.schwarzenbach@bluewin.ch
Thun 8. Dez., 19.30 bis 21.00 Uhr 18. Jan., 18.30 – 21.15 Uhr Link generationentauglich@generationentandem.ch
Winterthur Fragen per Mail 13. Jan., 18.30 – 21.00 Uhr Link felix.kobelt@gwoe.ch
Zuchwil 22. Nov., 19.30 bis 21.00 Uhr 10. Jan., 19.00 – 21.30 Uhr Link su.weber@gmx.ch
Zürich Fragen per Mail Durchführung läuft, bei Interesse Mail an Christian Lehmann clehmann@gmx.net

Fehlt Deine Region? Wir unterstützen Dich gerne bei der Organisation einer Durchführung!


Das Projekt – Enkel:innentauglich Leben in der Schweiz

Im Jahr 2020 wurden in der Schweiz zwei Spielrunden durchgeführt, moderiert durch Jana Raus aus Freiburg im Breisgau. Dies motivierte nun die damaligen Organisator:innen, Rosa Tirler und Florentin Abächerli zusammen mit Roman Schwarzenbach zu mehr. Die Ideen wurden gesponnen, konkretisiert und mit der GWÖ Schweiz abgesprochen bis zur konkreten Projektformulierung. Durch das Projekt will die GWÖ Schweiz mit ersten Durchführungsrunden die personelle und strukturelle Basis für eine dauerhafte Verbreitung des Formates in der Deutschschweiz schaffen. Im Februar 2021 konnte eine finanzielle Projektunterstützung durch die Stiftung 3FO gewonnen werden.

  • Bis Ende August laufen zwei Spieldurchführungen. Viele Teilnehmende nehmen an der Spielleitendenausbildung vom 27. August bis 29. August 2021 teil und werden die Durchführungen ab Herbst 2021 moderieren.
  • Wie oben erwähnt werden ab Herbst 2021 bis März 2022 in verschiedenen Regionen der Deutschschweiz Spielrunden für das breite Publikum durchgeführt.
  • Als weiterer wichtiger Teil werden im Projekt die finanzielle und strukturelle Basis für die Weiterverbreitung des Formates erarbeitet.

Dein mögliches Engagement

Du kannst Dich ganz unterschiedlich am Projekt beteiligen.

  • Erlebe das Format selbst und nimm an einem Spiel in Deiner Region ab Herbst 2021 teil. Die Teilnahme ermöglicht, nach Ausbildung ab 13. Mai 2022, selber Spiele durchzuführen.
  • Bring «Enkel:innentauglich Leben» in Deine Organisation oder Institution und gewinne diese als Durchführungspartner:in resp. werde selber mit Deiner Organisation Durchführungspartner:in. Durchführungspartner:innen leisten finanzielle Beiträge, bieten einen Raum und unterstützen durch ihr Netzwerk bei der Gewinnung von Teilnehmer:innen. Eine Durchführungspartner:in kann eine Durchführung auch für ihre Organisation intern «einkaufen». Weitere Informationen folgen.
  • Verbreite die Idee in Deinem persönlichen Netzwerk, sprich mögliche Interessierte gezielt direkt an und gewinne dadurch Teilnehmer:innen, Spielleiter:innen, Gastgeber:innen oder Durchführungspartner:innen.

Du hast eine eigene Idee oder Du weisst noch nicht so recht? Und auf jeden Fall: melde Dich direkt bei den Projektmacher:innen an etl@gwoe.ch. Wir nehmen gerne mit Dir Kontakt auf und besprechen Deine Ideen und Fragen. Ebenso halten wir Dich gezielt nach Deinem Interesse auf dem Laufenden, wenn Du Dich bei uns meldest. Und noch das: Wir orientieren uns in der Projektarbeit an den GWÖ–Werten und freuen uns umso mehr auf jede Beteiligung und Mitsprache!

Unterstützung

An dieser Stelle bedanken wir uns herzlich bei der Stiftung 3FO, welche das Projekt durch ihren finanziellen Beitrag ermöglicht und unterstützt.