Impressum

Postanschrift

Verein zur Förderung der Gemeinwohl-Ökonomie Schweiz
Bohl 2
CH-9000 St. Gallen

Kontakt

Gaby Belz
schweiz@gwoe.ch

Web-Administration

Dominic Hostettler
admin@gwoe.ch

Design: Dominic Hostettler

Mitwirkende

Gemälde: Harald Andrä

Spendenkonto

Empfänger: Stiftung Freie Gemeinschaftsbank, Basel
IBAN: CH26 0839 2000 0282 2031 5
Bank: Freie Gemeinschaftsbank, Basel
Zahlungsbetreff: Fonds Gemeinwohl-Ökonomie Schweiz

Datenschutzerklärung der Webseite

Zur Datenschutzerklärung

Vereinsstatuten

Zu den Vereinsstatuten

Transparenz-Informationen

Angaben der Organisation Gemeinwohl-Ökonomie Schweiz
Name, Sitz, Anschrift und Gründungsjahr Verein zur Förderung der Gemeinwohl-Ökonomie Schweiz. Bohl 2, 9000 St. Gallen, 04.12.2012
Vollständige Satzung sowie Angaben zu den Organisationszielen siehe Über die GWÖ Schweiz: Link
Angaben zur Steuerbegünstigung über das Stiftungskonto der Alternative Bank Schweiz sind wir Steuerbegünstigt
Name und Funktion wesentlicher Entscheidungsträger
  1. Dominic Hostettler, Webmaster
  2. Alex Wissmann, Mitgliederverwaltung
  3. Ralf Nacke, Koordinator Luzern & Zürich, GWÖ-Berater
  4. Gaby Belz, Finanzen, Vertretung CH im int. Verband, Mitglied im int. Organisationsentwicklungsteam
  5. Thomas Schanz, Koordinator Winterthur, GWÖ-Berater, Überregionaler Regionalgruppen Koordinator
Tätigkeitsbericht siehe Jahresberichte: Link zu den Dokumenten
Personalstruktur Regionalgruppen mit KoordinatorInnen, Fokusgruppen (Unternehmen, Gemeinden, Bildung, Vernetzung, Kommunikation, Newsletter), professionalisierte Mitgliederverwaltung
Angaben zur Mittelherkunft Mitgliederbeiträge und Spenden
Angaben zur Mittelverwendung öffentliche Auftritte zur Verbreitung des GWÖ-Konzeptes, Werbematerial für eigene Veranstaltungen, Abgaben an internationale Tätigkeit, Projekte wie Plastikfasten, Webseite
Gesellschaftsrechtliche Verbundenheit mit Dritten Mitgliedschaft bei der SGG (Schweizerische Gemeinnützige Gesellschaft), SDG, außerdem diverse Kooperationen
Namen von juristischen Personen, deren jährliche Zahlungen mehr als 10 % des Gesamtjahresbudgets ausmachen keine