Hier ein paar hoffentlich hilfreiche Informationen zur technischen Seite der GWÖ. Speziell für Aktive in der Schweiz.

Allgemein

Es gibt diverse Services vonseiten IT, die wir nutzen, um effektiver zusammenzuarbeiten. Dazu besitzen die Aktiven verschiedene Accounts. Zum Beispiel für eine eigene Mailadresse. Es ist jedoch für den Einstieg auch möglich, ohne diese Accounts anzufangen, aktiv zu werden.


1. Service aus der Schweiz

Aus Gründen der Unabhängigkeit und eigenen Identität haben wir entschieden, in der Schweiz eine eigenständige Webseite zu erstellen (gwoe.ch) und mit @gwoe.ch Mailadressen zu arbeiten. Dieser Service ist von den internationalen Tools (weiter unten) unabhängig.

Für die Ausstellung und den Support der @gwoe.ch Mailadressen, ist Dominic Hostettler zuständig. Wenn du nicht schon eine eigene @gwoe.ch Mailadresse mit zugehöriger Anleitung erhalten hast, kannst du ihn gerne anschreiben.

Neben der @gwoe.ch Mailadresse ist auch die Webseite gwoe.ch und die Newsletter-Lösung ein schweizer Produkt, doch dafür ist für die meisten Aktiven auch keine Einführungen nötig, darum wird hier nicht drauf eingegangen.


2. Service von international

GWÖ Account

Um Tools vom internationalen IT-Service zu nutzen, brauchst du einen GWÖ-Account. Wir nennen ihn auch Ecogood-Account, da die internationale Seite ecogood.org lautet und die Services über diesen Server laufen.

Um einen GWÖ Account zu beantragen, kannst du folgendes Formular ausfüllen. Voraussetzung ist, dass du Mitglied bist.
GWÖ-Account beantragen

(Sprache Englisch/Deutsch ist wählbar)

Wenn alle Voraussetzungen stimmen und du den Account erhalten hast, bekommst du ein Bestätigungs-Mail mit ein paar Einführungen. Die kannst du ignorieren, denn die Einführung, die du gerade liest, sollte für alle Schweizer-Aktiven die relevanten Infos enthalten.

Mit dem GWÖ-Account hast du Zugang zu einer Reihe von Tools, die die internationale IT zur Verfügung stellt. Die Links zu den einzelnen Tools im Überblick dargestellt findest du auf my.ecogood.org → Dieser Link ist sinnvoll sich zu merken.

Als Benutzername ist bei all diesen internationalen Dingen vorname.nachname (also auf dich angepasst) einzugeben.

Um dein Passwort zu setzen, besuche account.ecogood.org und gebe Benutzername und anschliessend dein neues Passwort ein.

Nun zu den einzelnen Tools… (alle zu erreichen auf my.ecogood.org)

Für die meisten Aktiven sind nur folgende Tools relevant:

Wiki

wiki.ecogood.org

Das Wiki dient als Informationsquelle und ist in mehrere Bereiche unterteilt:

In den beiden Bereichen ECG General und Schweiz findest du viele Infos über die Bewegung, Vorlagen und auch Anleitungen.

Im Moment brauchst du aber nicht das ganze Wiki zu studieren – Es ist einfach gut, wenn du weisst, wo auch Antworten zu finden sind. Tipp: um etwas im grossen ECG General zu finden, hilft die Such-Leiste oben rechts oft schnell weiter.

DataCloud

datacloud.ecogood.org

Die DataCloud ist neben dem Wiki eine Dokumenten-Ablage, zusätzlich kann darin auch ein Kalender gepflegt werden. Der Kalender wird im moment nicht wirklich genutzt. In der DataCloud zu finden sind Protokolle und andere Arbeitsdokumente.

Zu bemerken ist:

  • Das Tool wird (noch) nicht von allen Arbeitsgruppen genutzt.
  • Je nach Account hat man nur auf die eigene Arbeitsgruppe beschränkte Einsicht.

Allgemein ist das Thema Informations-Plattform eine Baustelle, sprich, die eben vorgestellten Tools Wiki und DataCloud sind (noch) nicht sorgfältig aufgebaut und unterhalten. Dies ist für 2. Halbjahr 2022 geplant, bis dahin wuchert unser Schweizer Informations-Netzwerk leider etwas vor sich hin.

Mail

webmail.ecogood.org

Mit dem GWÖ Account erhältst du auch gleich eine Mailadresse (vorname.nachname@ecogood.org), die ab und zu Mails aus der internationalen Bewegung erhält. Wir arbeiten in der Schweiz hauptsächlich mit einer zweiten Mailadresse die vorname.nachname@gwoe.ch lautet (weiter unten wird darauf eingegangen). Darum reicht es, wenn du die Mails die auf deine @ecogood.org Mailadresse eingehen, lediglich auf deine @gwoe.ch Mailadresse weiterleitest.

Anleitung: Du machst das in dem du dich im Webmail anmeldest, also entweder in der Übersicht my.ecogood.org auf Webmail klickst, oder direkt webmail.ecogood.org aufrufst und dich da anmeldest. Dann gehe auf „Einstellungen“ > „Weiterleitung“ und füge da deine @gwoe.ch Mailadresse ein. Die Einstellung „Kopie senden an“ ist zu empfehlen, dann sind die Mails im Notfall an beiden Orten zu finden.

Mailinglisten

list.ecogood.org

Schreibe diese E-Mailadressen (sogenannte Mailinglisten) an, um mehrere Personen gleichzeitig zu erreichen. So gehen weniger Leute vergessen, und du bist wahrscheinlich schneller.

Überblick aller Mailinglisten:


Das sollte mal reichen fürs Erste

Bei IT-technischen Fragen kannst du dich gerne an Dominic wenden, .