GWÖ Schweiz am UNO-Workshop in Bern

[1]

Die GWÖ Schweiz wurde am Tag der UNO zum Workshop „Was wir tun können“ nach Bern eingeladen.

Der Workshop verlief nach den Werkzeugen von BrainStore [2], ein internationales Netzwerk, das einen Prozess entwickelt hat, mit dem besonders effizient und zielgerichtet Ideen entwickelt werden können.

Die rund 50 Teilnehmer*innen aus den unterschiedlichsten Bereichen konnten an diesem Abend weit über 1000 Ideen zu den fünf Themen „Klima“, „Konsum“, „Inklusive Gesellschaft“, „Bildung“ und „Nachhaltige Städte“ erzeugen. Rund 100 dieser Ideen wurden schliesslich konkretisiert und von den Teilnehmer*innen bewertet. Unterschiedlichste Ideen kamen dabei zusammen. Insgesamt war ersichtlich, dass viele dieser Ideen nicht wirklich mit dem heutigen System vereinbar sind und ein Umdenken der Wirtschaftsakteure und Gesellschaft insgesamt erfordern. Dies und individuelle Gespräche zeigten, dass die GWÖ weiter auf Anklang stösst und auch in der Schweiz einen willkommenen Wandel vorantreiben kann.

Die Ergebnisse der Ideenfindung sind auf www.schweiz-uno.brainstore.com [2] einsehbar.