Vom Grübeln ins Handeln – für’s gute Klima Das Format «Enkel:innentauglich leben» findet ab November 2021 erstmals in der Region Basel statt! Eine Serie von sechs Workshops à je 2.5 Stunden während 6 Monaten (November 21 – April 22)

Das spielerische Workshop-Format «Enkel:innentauglich leben», das deine Welt verändert – ab November 2021 erstmals in der Region Basel!

Mit diesem Angebot sind alle angesprochen, die bereit sind, konkret zu werden und gerne etwas dazu lernen möchten. Für die, die Lust haben mehr für den Schutz unserer Lebensgrundlage, der Erde zu tun, zu Gunsten der Natur und der nächsten Generationen. 91 Workshops mit 637 Teilnehmer:innen und 3185 weltverändernden Aktionen gab es bereits!

Durch eine Kombination aus Spiel und Gruppendynamik bzw. Gruppenintelligenz setzt der Kurs Motivation und Veränderungs-Energie frei. Er zielt auf ganz konkrete und passende Änderungen im Leben der Teilnehmer:innen ab. Selbstbestimmt, mit Spass und ohne Druck.

 

Worum geht es?

  • Zertifizierte «Spielleiter:innen» moderieren eine Serie von sechs Workshops à je 2.5 Stunden während 6 Monaten.
  • Die Teilnehmer:innen tauschen sich jeweils zu einem der Werte Menschenwürde, Gerechtigkeit, Solidarität, Mitsprache und Ökologie aus.
  • Jede:r definiert jeweils eine persönliche Aktion zum Thema, welche er/sie bis zum nächsten Treffen realisiert.
  • Alle sammeln Punkte, welche von den Mitspieler:innen für die getätigten Aktionen gemäss den Spielregeln verteilt werden.
  • Mehr Infos unter https://gwoe.ch/projekt/etl/

 

Info-Event (online)

20. Oktober 2021, 18:30 – 19:30 Uhr (auf Zoom) > Eventlink

 

Termine

Jeweils 18:30 – 21:00 Uhr

10.11.21 / Menschenwürde

08.12.21 / Ökologische Nachhaltigkeit

12.01.22 / Soziale Gerechtigkeit

09.02.22 / Solidarität

02.03.22 / Demokratie

06.04.22 / Abschluss

(Reihenfolge der Themen kann auch ändern)

 

Anmeldung

Bis 22. Oktober 2021
an die Spielleiterin: monika.keller@rauszeitagentur.ch

 

Kosten Workshopserie

CHF 100.- bis 150.- nach eigenem Ermessen. Bitte berücksichtige unsere Veranstaltungsbedingungen im Falle eines Rücktrittes.

 

Das Beste: Danach könntest Du die Spielleiter:innen-Ausbildung selber machen 😊