Newsletter – Mai 2024

Liebe Leserinnen und Leser
Möchtet ihr euch mit (anderen) Aktiven von ECOnGOOD austauschen? Dann streicht euch den Sonntag, 16. Juni 2024 in eurer Agenda an und bewandert den Bözberg im Kanton Aargau. Die Detailinformationen dazu findet ihr in unserem Newsletter.
Eine interessantes Thema für die Wanderung: In Zukunft soll ECOnGOOD soziokratisch geführt werden. Dies wurde an der Mitgliederversammung im März bestimmt. Das engagierte Projektteam freut sich auf die Umsetzung.
Im Juni und Juli finden viele weitere spannende Veranstaltungen statt und wir freuen uns auf alle Begegnungen die entstehen!

GOOD NEWS

Gelebte Mitbestimmung bei ECOnGOOD mit Soziokratie

Nach einer längeren Vorbereitungsphase des Projektteams wurde an der Mitgliederversammlung im März 2024 der Antrag zur Einführung der Soziokratie angenommen.
Soziokratie ist ein Organisationsmodell, welches die Werte der GWÖ sehr gut in Strukturen umsetzt: Entscheide werden dort getroffen, wo die Menschen davon betroffen sind und alle haben die Möglichkeit, ihre Stimme einzubringen, ohne dass dabei wertvolle Zeit verloren geht. Hier findest du mehr dazu.
Die Soziokratie wird im Rahmen des internen Organisationsentwicklungsprojektes FIT umgesetzt. Ziel ist es, als Verein in Zukunft noch attraktiver und effizienter zu werden.
Das Projektteam freut sich, mit dieser Entscheidung die Werte der Mitbestimmung zu vertiefen und selbst Neues zu lernen
Für die Berner Nachhaltigkeitstage 2024 hat die Fokusgruppe Unternehmen Bern ein Projekt zusammen mit der Colora Boutique Köniz eingereicht. Vorgeschlagen wurde ein Workshop zur Erstellung eines beispielhaften Nachhaltigkeitsberichts der Colora Boutique . Dort soll ein ausgewähltes Feld aus der Bilanz-Vorlage (also eines der Kriterien am Schnittpunkt zwischen den GWÖ-Werten und den Stakeholder-Gruppen eines Unternehmens wie der Colora Boutique, siehe GWÖ-Matrix) in der ganzen Tiefe bearbeitet werden.
Das Projekt wurde als Bogenprojekt ausgewählt und damit wird:
  • das Projekt und die beiden Projektpartner*innen in der Kommunikation rund um das Veranstaltungsprogramm hervorgehoben. Dies betrifft insbesondere die diesjährige Social Media Kampagne der Nachhaltigkeitswoche.
  • am Eröffnungsfest am 7. September erhalten sie Raum, das Projekt vorzustellen.
Weiter Informationen zu den Berner Nachhaltigkeitstagen findest du hier.

VERANSTALTUNGEN - AUSBLICK

ECOnGOOD-Vernetzungswanderung

Dieses Jahr steigt am Sonntag, 16. Juni 2024 die ECOnGOOD Vernetzungswanderung. Dabei können Interessierte uns kennenlernen und natürlich bestehende Kontakte gepflegt werden.
Wir werden Baumriesen, Höhlen, Römerstrassen und hoffentlich viele bekannte und auch neue Menschen der ECOnGOOD Bewegung kennenlernen! Die Wanderung findet am Bözberg (AG) statt. Hier findest du alle Informationen.
Die Idée Coopérative, das Kompetenzzentrum für Genossenschaften in der Schweiz, lädt herzlich zum ersten Genossenschaftskongress am 17. Oktober 2024 im Berner Kursaal ein. Die Teilnehmenden erwarten hochkarätige Referierende, spannende Einblick in die Bedeutung und das Potential von Genossenschaften und ein inspirierendes Umfeld für neue Kontakte. Christian Felber wird als einer der Hauptreferent*innen die Gemeinwohl-Ökonomie vorstellen.
Weitere Informationen gibt es hier.

ECOnGOOD Conference and Delegates Assembly 2024

Die Konferenz ist ein internationales Online-Treffen für alle ECOnGOOD-Aktivist*innen aus der ganzen Welt. Während dieser einzigartigen, jährlichen Veranstaltung kommen wir zusammen, vernetzen uns, tauschen Wissen, Erfahrungen udn Ideen aus, stärken unsere Bewegung und unterstützen unsere gewählten Delegierten bei der strategischen Entscheidungsfindung.
Wann: 20.-22. Juni 2024
Wo: Online
Mehr Informationen und die Anmeldemöglichkeit findest Du auf der neuen ECOnGOOD Academy hier.

Save the Date: Transformation zu einer nachhaltigen Wirtschaft, Basel

Im Herbst gibt es eine weitere Möglichkeit, vertiefte Einblicke in das Modell der Gemeinwohl-Ökonomie zu erhalten. Ausserdem erwarten dich interessanten Beispiele aus Wirtschaft und Gesellschaft. Das wird eine Veranstaltung, die Mut macht, Perspektiven erweitert und zum Mitmachen und Netzwerken einlädt.
Wann: Freitag, 20. September 2024, 17.00 – 20.00 Uhr
Wo: Basel-Stadt, Ort wird noch bekannt gegeben
Mehr Informationen folgen zu einem späteren Zeitpunkt.

Alle Termine im Überbilck

06.06. Messen, was wirklich zählt: Alternativen zum BIP 16:30 bis 18:00 Uhr Ort: Bern
11.06. Regionalgruppen-Treffen St. Gallen 19:00 bis 21:00 Uhr Ort: St. Gallen
12.06. Regionalgruppen-Treffen Bern 18:00 bis 21:00 Uhr Ort: Bern
12.06. Regionalgruppen-Treffen Winterthur 19:30 bis 21:30 Uhr Ort: Winterthur
12.06. Regionalgruppen-Treffen Luzern 19:00 bis 20:30 Uhr Ort: Luzern
12.06. Regionalgruppen-Treffen Zürich 19:00 bis 21:00 Uhr Ort: Zürich
16.06. ECOnGOOD-Vernetzungswanderung ab 09:00 Ort: Bözberg (AG)
20.06. ECOnGOOD Conference & Delegates Assembly Ort: Online
26.06. Regionalgruppen-Treffen Basel 19:00 bis 21:00 Uhr Ort: Basel
26.06. Gewinn- oder gemeinwohlorientiertes Wirtschaftssystem? 18:15 - 21:15 Uhr Ort: Bern
10.07. Regionalgruppen-Treffen Winterthur 19:30 bis 21:30 Uhr Ort: Winterthur
10.07. Höck Zürich 19:00 bis 21:00 Uhr Ort: Zürich



Alle Events auf gwoe.ch

VERSCHIEDENES

Zusammendenken, was zusammen gehört

Unser langjähriges Mitglied Gaby Belz vertritt ECOnGOOD Schweiz in der Kerngruppe der Plattform SDG 2030. Kürzlich hat die Geschäftsführerin der Plattform mit ihr ein Interview geführt. Auf den ersten Blick hat der Inhalt wenig mit dem Tätigkeitsfeld von ECOnGOOD zu tun. Wenn wir aber unsere Werte in die gelebte Praxis von Unternehmen, Gemeinden, Individuen und Bildungsinstitutionen umzusetzen helfen wollen, müssen wir endlich ernst machen damit, die Dinge in ihrer gegenseitigen Wirkung zusammenzudenken und entsprechend zu handeln. Die EU ist uns zum Beispiel mit der Verabschiedung des Lieferkettengesetzes einen Schritt voraus. Darum: Viel Inspiration bei der Lektüre des Gesprächs.

Mitmachen

Hast Du Lust einen Beitrag an die Bewegung zu leisten? Es gibt verschiedene Möglichkeiten die Gemeinwohl-Ökonomie zu unterstützen:
Mitglied werden: Wir finanzieren unsere Arbeit über Mitgliedsbeiträge und Spenden. Dadurch bleiben wir unabhängig von der Politik und den großen Konzernen.
Unterzeichnen: Mit dem Eintrag in die Unterzeichner*innen-Liste bringst du zum Ausdruck, dass Du die Idee der GWÖ unterstützenswert findest.
Spenden: Zur Umsetzung der Ziele der Gemeinwohl-Ökonomie sind Spenden ein wichtiger Baustein.
Aktiv werden: Wir organisieren uns in Regionalgruppen, wo jede Person gemäss ihrem Talent und ihrer Erfahrung einen Beitrag in Form leisten kann. Themenspezifisch arbeiten wir in Fokusgruppen vertieft an Projekten für unterschiedliche Stakeholder.
Interesse geweckt?
Mehr Infos und weiterführende Links
Für Fragen zur Mitgliedschaft kannst Du Dich gerne an unseren Mitgliederbetreuer Alex Wissmann wenden.
Mail: alex.wissmann@gwoe.ch
Telefon: 079 296 73 39
Spendenkonto
Empfänger: Stiftung Freie Gemeinschaftsbank, Basel
IBAN: CH26 0839 2000 0282 2031 5
Bank: Freie Gemeinschaftsbank, Basel
Zahlungsbetreff: Fonds Gemeinwohl-Ökonomie Schweiz
Spenden